Zum Hauptinhalt springen

Absage Tag der Bauwirtschaft

am 09. Juli 2021

Trotz rück­läu­fi­ger Co­ro­na-Zah­len kön­nen wir die wei­te­re Ent­wick­lung zum ak­tu­el­len Zeit­punkt lei­der nicht se­ri­ös vor­her­sa­gen. Zwar fin­den mo­men­tan ers­te Lo­cke­run­gen der Co­ro­na-Maß­nah­men statt, da­von aus­ge­nom­men sind aber wei­ter­hin pri­va­te Ver­an­stal­tun­gen mit mehr als 100 Teil­neh­mern. Da­mit ha­ben wir auch jetzt kei­ne Pla­nungs­si­cher­heit, die wir für die Durch­füh­rung ei­ner grö­ße­ren Ver­an­stal­tung wie den Tag der Bau­wirt­schaft zwin­gend be­nö­ti­gen.  Vor die­sem Hin­ter­grund  hat sich un­ser Prä­si­di­um dazu ent­schie­den, den Tag der Bau­wirt­schaft 2021 ab­zu­sa­gen. Wir be­dau­ern die­se Ab­sa­ge sehr, da wir uns auf ein per­sön­li­ches Wie­der­se­hen sehr ge­freut ha­ben.

Wir wer­den am 09. Juli le­dig­lich un­se­re not­wen­di­ge De­le­gier­ten­ver­samm­lung durch­füh­ren.  Ob­wohl die Co­ro­na-Ver­ord­nung für sol­che Gre­mi­en­sit­zun­gen eine Aus­nah­me vor­sieht und uns eine rei­ne Prä­senz­ver­an­stal­tung ge­stat­tet, wer­den wir auf­grund der Lage - wie auch im letz­ten Jahr - eine hy­bri­de Ver­an­stal­tung an­bie­ten,  so dass die De­le­gier­ten wahl­wei­se vor Ort oder per Vi­deo zu­ge­schal­tet wer­den kön­nen.

Alle wei­te­ren In­for­ma­tio­nen und die Ta­ges­ord­nung wer­den wir zeit­nah be­kannt ge­ben.